Trautskirchen +49(0)910 79245920
  Köln +49(0)221 94336530

BS LEGAL - Ihr Anwalt für Familienrecht, Scheidung, Strafrecht und Steuerberatung in Köln

Familienrecht | Strafrecht | Steuerberatung in Köln & Trautskirchen

BS LEGAL Scheidungsanwälte Köln – Trennungsunterhalt

Falsche Angaben im Trennungsverfahren: Kein Trennungsunterhalt

8. Januar 2018

Falsche Angaben im Trennungsverfahren Rechtsanwalt – Familienrecht/Trennungsunterhalt – Köln Wer im Unterhaltsverfahren falsche Angaben macht, kann seinen grundsätzlich bestehenden Anspruch auf Trennungsunterhalt verlieren, da das unterhaltsrechtliche Verhältnis zwischen Eheleuten in besonderem Maße von Treu und Glauben geprägt ist. So entschied das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg am 22.08.2017. Was bedeutet Trennungsunterhalt? Nach der Trennung kann der bedürftige…

Mehr Lesen
BS LEGAL Rechtsanwälte Strafverteidiger in Köln

Sorgerecht: BGH lässt Anordnung des „Wechselmodells“ zu

14. Juni 2017

Bundesgerichtshof: Beschluss vom 01.02.2017 – XII ZB 601/15 a) Eine gerichtliche Umgangsregelung, die im Ergebnis zu einer gleichmäßigen Betreuung des Kindes durch beide Eltern im Sinne eines paritätischen Wechselmodells führt, wird vom Gesetz nicht ausgeschlossen. Auch die Ablehnung des Wechselmodells durch einen Elternteil hindert eine solche Regelung für sich genommen noch nicht. Entscheidender Maßstab der…

Mehr Lesen
BS LEGAL Rechtsanwälte Strafverteidiger in Köln

Vater muss bei einem Alter seiner Tochter von fast 26 Jahren zum Studienbeginn nicht mit der Aufnahme eines Studiums rechnen

3. Mai 2017

Tochter beginnt Studium mit 26 – damit muss Vater nicht rechnen Bundesgerichtshof BGB § 1610 Abs. 2 a) Zum Ausbildungsunterhalt in den so genannten Abitur-Lehre-Studium-Fällen hier: anästhesietechnische Assistentin – Medizinstudium (im Anschluss an Senatsbeschluss vom 8. März 2017 – XII ZB 192/16 – juris; Senatsurteile vom 17. Mai 2006 – XII ZR 54/04 – FamRZ 2006, 1100 und BGHZ 107, 376 = FamRZ 1989, 853). b)…

Mehr Lesen
BS LEGAL Rechtsanwälte Strafverteidiger in Köln

Samenbank muss minderjährigem Kind Auskunft über Daten des Samenspenders erteilen

27. April 2017

Pressemitteilung vom 08.05.2017 Der Präsident** des Kammergerichts Elßholzstraße 30-33, 10781 Berlin Das Amtsgericht Wedding hat mit Urteil vom 27. April 2017 die Betreiberin einer Samenbank dazu verurteilt, einem minderjährigen Kind, das durch seine rechtliche Eltern vertreten wird, Auskunft über die Identität eines Samenspenders zu geben, d.h. alle relevanten Daten wie Namen, Geburtsdatum, Personalausweisnummer und Anschrift…

Mehr Lesen
BS LEGAL Rechtsanwälte Strafverteidiger in Köln

Kein Anspruch auf Versorgungs­ausgleich nach Misshandlung der Ehefrau

18. April 2017

Ehefrau misshandelt – kein Anspruch auf Rentenausgleich 26135 Oldenburg Ehefrau misshandelt – kein Anspruch auf Rentenausgleich Nach einer Scheidung werden die in der Ehezeit erworbenen Rentenansprüche zwischen den Eheleuten geteilt. Unter Juristen heißt das „Versorgungsausgleich“. Etwas anderes kann aber gelten, wenn ein solcher Ausgleich grob unbillig wäre, § 27 VersAusglG. Über einen solchen Fall hat…

Mehr Lesen
BS LEGAL Rechtsanwälte Köln - kindesunterhalt

Unterhaltszahlungen steigen zum neuen Jahr

29. Dezember 2016

Unterhaltszahlungen steigen zum neuen Jahr Die Beträge für den Kindesunterhalt steigen zum 1. Januar 2017. Das OLG Düsseldorf hat die maßgebliche Düsseldorfer Tabelle aktualisiert. Bei einem Monatseinkommen von bis zu 1500,00 Euro ergeben sich nach der Tabelle in Abhängigkeit vom Kindesalter monatliche Unterhaltszahlungen in folgender Höhe: 0-5 Jahre: 342,00 Euro 6-11 Jahre: 393,00 Euro 12-17…

Mehr Lesen

„Eltern haften für ihre Kinder?“

10 beliebte Scheidungsirrtümer

Alleiniges Sorgerecht

Anwaltszwang bei Scheidung

Barunterhalt

Berechnung des Zugewinnausgleichs

Berliner Testament

Betreuungsunterhalt

Bis wann müssen Eltern die Ausbildung ihrer Kinder finanzieren?

Checkliste bei Trennung und Scheidung

Der BGH zum Kindesunterhalt beim Wechselmodell

Der Trennungsunterhalt: Wann wird er beschränkt oder versagt?

Der Verfahrenswert in Familiensachen

Die Nichtgeltendmachung von Unterhaltsansprüchen für eine längere Zeit lässt den Anspruch nicht verwirken

Düsseldorfer Tabelle

Ehegattenunterhalt

Ehevertrag

Ehewohnung

Ehewohnung wegen unbilliger Härte der Ehefrau zugesprochen

Eltern müssen Freiwilliges Soziales Jahr des Kindes durch Unterhalt finanzieren

Eltern müssen keine Zweitausbildung ihres Kindes finanzieren

Erfordert jede Scheidung ein Trennungsjahr?

Fachanwalt für Familienrecht in Köln

Falsche Angaben im Trennungsverfahren: Kein Trennungsunterhalt

Familienrecht: Höherer Kindesunterhalt ab 2019 – Aktualisierung der Düsseldorfer Tabelle

Feststellung oder Anerkennung der Vaterschaft für Unterhaltsanspruch erforderlich

Härtefallscheidung

Herausgabe von Haushaltsgegenständen nach der Trennung

Kindesentführung (HKÜ-Verfahren)

Kindesunterhalt

Kindesunterhalt: Grundbedarf nach Düsseldorfer Tabelle, Sonder- & Mehrkosten

Kindesunterhalt: Tagesmutter stellt keinen Mehrbedarf dar

Können Geschenke nach der Scheidung zurückgefordert werden?

Kosten des Auslandsstudiums – Was ist vom Unterhaltsanspruch des Kindes gedeckt?

Kosten einer Scheidung

Kündigung der Autoversicherung: Darf eine Ehegatte die Geschäfte des anderen regeln?

Nach der Trennung: Wer bekommt den Hund?

Nachehelicher Unterhalt – von Ihrem Scheidungsanwalt aus Köln einfach erklärt

Nachehelicher Unterhaltsanspruch wegen Kinderbetreuung: Ehevertragliche Regelung sittenwidrig

Neue Düsseldorfer Tabelle

Nichtigkeit von Eheverträgen bei einseitiger Benachteiligung

Personen- und Vermögenssorge

Rechtsberatung via Skype

Scheidungen mit internationalem Bezug

Sorgerecht

Sorgerecht bei nicht verheirateten Eltern

Trennung und Trennungsjahr

Trennungsunterhalt

Trennungsunterhalt & Altersvorsorgeunterhalt berechnen

Umgangsrecht