Trautskirchen +49(0)910 79245920
  Köln +49(0)221 94336530

BS LEGAL - Ihr Anwalt für Familienrecht, Scheidung, Strafrecht und Steuerberatung in Köln

Unterhalt

Wichtige Hinweise zu den rechtlichen Folgen der Trennung

Anwalt Familienrecht Köln Trennung

Familienrecht | Strafrecht | Steuerberatung in Köln & Trautskirchen Wichtige Hinweise zu den rechtlichen Folgen der Trennung von Ihrer Fachanwaltskanzlei für Familienrecht in Köln Lindenthal (Stand: Januar 2020)    Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant,   wir haben dieses Hinweisblatt für Sie vorbereitet, damit Sie sich zu den wesentlichen Fragen, die eine Trennung mit sich…

Weiterlesen

Der BGH zum Kindesunterhalt beim Wechselmodell

BS LEGAL Rechtsanwälte Köln - Kindesunterhalt

Der BGH zum Kindesunterhalt beim Wechselmodell Vereinbaren die Eltern nach ihrer Trennung, das Kind im Wechselmodell* zu betreuen, haben beide Elternteile für den Barunterhalt des Kindes aufzukommen. Der Unterhaltsbedarf ergibt sich dabei unter anderem aus dem Einkommen der Eltern sowie der Mehrkosten, die durch das Wechselmodell entstehen. Kinder machen Unterhaltsforderungen gegen Vater geltend Im konkreten…

Weiterlesen

Kindesunterhalt: Grundbedarf nach Düsseldorfer Tabelle, Sonder- & Mehrkosten

Kindesunterhalt - Anwalt Familienrecht Köln

Kindesunterhalt: Wer trägt die Kosten für den Grundbedarf – und wer darüber hinaus? Nach einer Trennung steht meist die Unterhaltsfrage im Raum: Welche Ausgaben müssen in welcher Höhe von wem getragen werden? Im Folgenden möchten wir Ihnen die wichtigsten Begrifflichkeiten in Sachen Unterhalt erläutern und aufzeigen, welche Leistungen im Grundbedarf gedeckt sind und welche nicht.…

Weiterlesen

Kosten des Auslandsstudiums – Was ist vom Unterhaltsanspruch des Kindes gedeckt?

Anwalt für Familienrecht Köln - Kindesunterhalt

Kosten des Auslandsstudiums Sind die Kosten für ein Auslandsstudium vom Unterhaltsanspruch gedeckt? Zu den Grundprinzipien des Unterhaltsrechts gehört, dass Eltern ihren Kindern Unterhalt schulden. Dies gilt auch bei volljährigen Kinder, die sich in der Ausbildung befinden, wenn das Kind diese Ausbildung planvoll und zielstrebig bestreitet. Mit Volljährigkeit des Kindes haften die Eltern für den Unterhalt…

Weiterlesen

Nachehelicher Unterhalt – von Ihrem Scheidungsanwalt aus Köln einfach erklärt

Nachehelicher Unterhalt - Anwalt für Familienrecht Köln

Nachehelicher Unterhalt Alle Infos zu nachehelichem Unterhalt – von Ihrem Scheidungsanwalt aus Köln einfach erklärt Nach der Scheidung entfällt der Anspruch auf Trennungsunterhalt (weitere Informationen zum Trennungsunterhalt). Erfahren Sie von uns, Ihren Scheidungsanwälten aus Köln, unter welchen Umständen der wirtschaftlich schwächere Ehegatte weiterhin einen Anspruch auf Unterhaltsleistungen hat. Dieser Anspruch ist in den §§ 1569…

Weiterlesen

Trennungsunterhalt & Altersvorsorgeunterhalt berechnen

BS LEGAL Rechtsanwälte - Verurteilung

Trennungsunterhalt & Altersvorsorgeunterhalt berechnen: einfach erklärt vom Fachanwalt für Familienrecht Köln Infos zum Thema Trennungsunterhalt von Ihrem Scheidungsanwalt in Köln Bevor eine beschlossene Scheidung rechtskräftig wird, müssen Ehepartner in der Regel ein sogenanntes Trennungsjahr abwarten. In diesem Zeitraum kann der bedürftige Ehegatte vom anderen Ehegatten Trennungsunterhalt verlangen, sofern dieser ein höheres Einkommen hat (§ 1361…

Weiterlesen

Familienrecht: Höherer Kindesunterhalt ab 2019 – Aktualisierung der Düsseldorfer Tabelle

BS LEGAL Rechtsanwälte Köln - Familienrecht

Familienrecht: Höherer Kindesunterhalt ab 2019 – Aktualisierung der Düsseldorfer Tabelle Die Düsseldorfer Tabelle ist eine Richtlinie zur Bemessung der Höhe des angemessenen Kindesunterhalts nach der Trennung oder Scheidung der Eltern. Zum 01.01.2019 treten erneut Änderungen in Kraft. Danach steigen die Regelsätze für den Kindesunterhalt. Unverändert bleibt hingegen der Unterhalt für volljährige Kinder, die noch im…

Weiterlesen

Nachehelicher Unterhaltsanspruch wegen Kinderbetreuung: Ehevertragliche Regelung sittenwidrig

Nachehelicher Unterhaltsanspruch wegen Kinderbetreuung: Ehevertragliche Regelung sittenwidrig Im Ehevertrag kann der nacheheliche Unterhalt beschränkt werden. Unwirksam ist jedoch die Vereinbarung, dass kein Unterhalt gezahlt werden muss, wenn der berechtigte Ehepartner über dem Existenzminimum verdient. Diese Abrede benachteiligt den Partner, bei dem die gemeinsamen Kinder leben und der deswegen nicht in höherem Umfang arbeiten gehen kann.…

Weiterlesen

Der Trennungsunterhalt: Wann wird er beschränkt oder versagt?

BS LEGAL Rechtsanwälte Köln - Scheidung

Der Trennungsunterhalt: Wann wird er beschränkt oder versagt? Beschließen Ehepartner sich scheiden zu lassen, müssen sie in der Regel das sogenannte Trennungsjahr abwarten. In dieser Phase steht dem finanziell bedürftigeren Ehepartner ein Anspruch auf Trennungsunterhalt zu. Der Trennungsunterhalt dient in erster Linie dazu, dass auch in der Phase des Getrenntlebens der Lebensunterhalt des Anderen sichergestellt…

Weiterlesen

Feststellung oder Anerkennung der Vaterschaft für Unterhaltsanspruch erforderlich

BS LEGAL Rechtsanwälte Köln - Unterhaltsanspruch

Feststellung der Vaterschaft für Unterhaltsanspruch bei nichtehelichem Kind Der unverheirateten Mutter steht gegenüber dem Vater des gemeinsamen Kindes ein Unterhaltsanspruch zu. Dieser ergibt sich aus § 1615l Abs. 1 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Damit der Kindesmutter auch tatsächlich Unterhalt gewährt werden kann, muss im Vorfeld die Vaterschaft rechtskräftig festgestellt oder anerkannt worden sein. Es reicht hingegen…

Weiterlesen