Köln +49(0)221 94336530  | Düsseldorf +49(0)211 30132419

Ehewohnung

Ehewohnung

Die Ehewohnung

Nach § 1361b BGB kann ein Ehegatte bei der Trennung verlangen, dass ihm der andere die Ehewohnung oder einen Teil zur alleinigen Benutzung überlässt, soweit dies unter Berücksichtigung der Belange des anderen Ehegatten notwendig ist, um eine unbillige Härte zu vermeiden.

Die gerichtliche Zuweisung der Ehewohnung ist also nur bei einer unbilligen Härte möglich. Dies ist regelmäßig der Fall bei Gewaltanwendung oder wenn das Kindeswohl beeinträchtigt wird. Auch die Drohung von Gewalt kann genügen. Letztendlich darf das Zusammenwohnen nicht mehr zumutbar sein. Der Antragsteller muss im Gerichtsverfahren sämtliche Umstände, die eine unbillige Härte begründen, vortragen und gegebenenfalls beweisen.

Unser Service für Sie:

  • Beratung bei Fachanwältin für Familienrecht
  • Rückruf innerhalb 24 Stunden
  • Terminvergabe innerhalb einer Woche
  • Kostenvoranschlag
  • auf Wunsch Durchführung einer Online-Scheidung

Kanzlei in Köln

BS LEGAL Rechtsanwälte

Dürener Straße 270
50935 Köln
Deutschland


+49 (0) 221 94 336 530
+49 (0) 221 94 336 531


www.bs-legal.de

Kanzlei in Düsseldorf

BS LEGAL Rechtsanwälte

Königsallee 106
40215 Düsseldorf
Deutschland


+49 (0) 211 30 132 419
+49 (0) 211 30 132 200


www.bs-legal.de